partner
netzwerk
vereine
profil - boye-design
20728
page-template-default,page,page-id-20728,cookies-not-set,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.10,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive
 

profil

inga boye

Über mich

Ich bin Diplom-Designerin, mit den Schwerpunkten Druckgrafik, Webdesign und Bewegtbild.

Das bedeutet, ich entwerfe alle Arten von Druckerzeugnissen, erarbeite auf Wunsch objektübergreifende Gestaltungsrichtlinien, konzipiere und gestalte Internetseiten. Ich texte und redigiere, ich fotografiere, animiere und schneide bewegte Bilder.

Und was den kreativen Prozess erfolgreich in die Realität überführt: Ich kann strukturieren, Probleme lösen und die Dinge auf den Punkt bringen. Und ich blicke mittlerweile auf über 20 Jahre Berufserfahrung zurück.

wendeltreppe

ihr anliegen im mittelpunkt

Denn da gehört es hin.

Wer sind Sie, wer wollen Sie sein oder werden? Welche Ziele wollen Sie erreichen, wen wollen Sie ansprechen und warum?
Was ist Ihr Produkt, Ihr Thema, Ihre Idee?

Eine klar umrissene Identität ermöglicht ein stimmiges Design – und im Idealfall funktioniert das auch umgekehrt.

Ich bin in der Lage, mich auf die verschiedensten Menschen, Thematiken und Märkte einzustellen. Und wenn Sie mir erzählen, was Sie brauchen, mir zeigen, was Ihnen gefällt und mir erklären warum, dann will ich gerne Ihren maßgeschneiderten visuellen Auftritt gestalten und Ihre Herausforderung zu meiner machen.

Dann erfasse ich Geist und Herz Ihres Unternehmens, Ihre Kernkompetenzen, Ihre Zielgruppen, Ihre Anliegen und Ihre Kultur und setze diese Bausteine zu einem modernen ganzheitlichen Bild zusammen, das perfekt auf Sie und Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Ich arbeite mich flexibel und aufmerksam in Ihre Thematik ein und bin gerne für Sie da, wenn Sie eine neue Marke etablieren, eine Veranstaltung bewerben oder Ihr Unternehmen funktional und fortschrittlich im Internet präsentieren wollen.

im land der möglichkeiten

Sie haben eine klare Vorstellung von Ihrem Design?

Ich höre zu, verstehe was Sie wollen und setze Ihre Ideen professionell um.

*

Sie haben eine ungefähre Vorstellung von Ihrem Design?

Ich nehme Ihre Gestaltungsansätze auf und verdichte sie mit meinem Knowhow.

*

Sie brauchen Ideen?

Ich entwickele ein Gestaltungsprinzip, das optimal zu Ihnen passt.

entwurf

Im Windschatten der Idee

Jede Idee hat ihren eigenen Charakter: einige sind genial und aufdringlich, andere glatt und schmeichelnd, einige sind zäh aber stabil, wieder andere sind erst auf den dritten Blick interessant, entwickeln sich aber mit der Zeit zu spektakulären Dauerbrennern.

Der Prozess des Entwerfens bedeutet ein beständiges Zusammenspiel von Loslassen und Zugreifen, von Spiel und Routine, von Ablenkung und Fokus, von Neuland und von sicheren Häfen.

Manchmal kritzele ich das perfekte Logo mit dem Kugelschreiber auf einen Einkaufzettel. Manchmal schreibe ich lange Listen und füttere mein Hirn mit inspirierenden Stichworten. Manchmal erarbeite ich einen Entwurf stringent am Rechner. Manchmal fahre ich Fahrrad, und mit einem Mal ist sie da, die zündende Idee.

Das ist das Schöne und das Erstaunliche an meinem Beruf.

umsetzung

Mit Ruhe, System und dem richtigen Netzwerk

Nach dem Ausbalancieren der passenden Idee folgt eine Phase, die geprägt ist von Handwerk, Routine und Sicherheit.
Der ausgereifte Entwurf wird reingezeichnet, in druckbare Formate exportiert und zum Drucker geschickt, als pdf zur Verfügung gestellt oder in einen präsentablen Screen verwandelt. Filme werden gerendert, Webdesigns werden für die Internetprogrammierung konfektioniert.

In diesem Fall übergebe ich das Projekt in der Regel an Astrid Angermann. Astrid ist spezialisiert auf Frontend-Entwicklung und CMS-Systeme und wir sind schon seit Jahren ein enges erfolgreiches Team: zum einen weil wir uns hervorragend ergänzen, zum anderen weil wir wissen, dass wir uns auf die Erfahrung, die Kompetenz, die Kreativität und die Zuverlässigkeit des anderen voll und ganz verlassen können.

freude!

Das Gute genießen

Was gibt es Schöneres als ein fertiges Projekt, das man sich gerne und mit Stolz immer wieder ansieht?

Ich finde, einen solchen Moment muss man feiern – zB. indem man das Handy abschaltet, sich in der Nachmittagssonne einen duftenden Cappuchino gönnt und sich ein wenig treiben lässt.

Denn nach dem Projekt ist vor dem Projekt!