Layout Archive - boye-design
-1
archive,tax-portfolio_tag,term-layout,term-185,hazel-core-1.0.7,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.7,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive

Violetta Hannover

Hier klicken, um den Inhalt von Vimeo anzuzeigen.
Erfahre mehr in der DatenschutzerklÀrung von Vimeo.

webdesign, illustration, videoanimation

kunde

Violetta, Verein fĂŒr sexuell missbrauchte MĂ€dchen und junge Frauen

genre

Soziale Beratung

projekt

Violetta ist eine Beratungsstelle in Hannover, in der MÀdchen mit Missbrauchserfahrungen oder mit Fragen zu diesem Thema Rat, Schutz und Hilfe finden können.

Als wir 2015 zu den ersten GesprĂ€chen zusammenkamen, hatte der Verein eine zehn Jahre alte Website, die zwar gut besucht war und auch noch gepflegt wurde, aber natĂŒrlich nicht mehr den modernen Standards entsprach. Zudem war der Pool an relevanten Inhalten mit den Jahren enorm gewachsen und verlangte nach einer grundsĂ€tzlich neuen Struktur.

Dieser Aufgabe habe ich mich gerne und mit großem Eifer gewidmet. Ich habe die alte Website grĂŒndlich studiert und analysiert und die bestehenden Inhalte so umstrukturiert, dass die verschiedenen Zielgruppen schnell und unkompliziert zu den passenden Inhalten finden. Dann habe ich mir den visuellen Auftritt im Printbereich angesehen, die wiederkehrenden Gestaltungsmerkmale aufgegriffen und auf dieser Basis ein modernes Web-Layout entwickelt, das alle Zielgruppen und die technischen Anforderungen der verschiedenen EndgerĂ€te berĂŒcksichtigt.

Das Ergebnis ist eine vielschichtige responsive Website, die von Astrid Angermann meisterlich in Drupal 8 programmiert wurde.

Des Weiteren verlinken wir auf der Startseite einen ErklĂ€rfilm in leichter Sprache. Dieser wendet sich an lern- und geistig behinderte MĂ€dchen, an MĂ€dchen und Frauen, die Probleme mit unserer Sprache haben, aber auch an alle Übrigen, die lieber gucken und hören als zu lesen.

Diesen Film habe ich konzipiert, illustriert, fotografiert, gesprochen und animiert, immer die Aufgabe im Fokus, unsere Inhalte niedrigschwellig, also leicht verstÀndlich, mit wenigen klaren Worten und einfachen Bildern ansprechend aufbereitet zu vermitteln.

zeitraum

2015-2017

Category

illustration, video, website

Tags

Beratungsstelle, Drupal 8, ErklÀrfilm, Fotomontage, Frauen, Illustration, Konzept, Layout, leichte Sprache, Responsive Webdesign, Verein, Video, Website

CVJM Hannover

responsive webdesign

kunde

CVJM Hannover

genre

Jugendarbeit

projekt

Im Jahr 2009 durften Astrid Angermann und ich schon einmal eine Website fĂŒr den CVJM-Hannover gestalten und umsetzen.

Als dann im Jahr 2017 der Relaunch anstand, haben wir uns natĂŒrlich mit Freude der Aufgabe gestellt, das vielfĂ€ltige tolle Angebot des uns schon so vertrauten Vereins mit den heutigen Mitteln der Technik zu prĂ€sentieren und fĂŒr Kinder, Jugendliche und Eltern gleichermaßen attraktiv und informativ darzustellen.

Der Fokus lag hierbei klar auf den mobilen EndgerĂ€ten, denn die sind unser aller Zukunft – genau wie die Jugend von heute.

zeitraum

2017

Thomas Rudat, Illustrator

responsive webdesign

kunde

Thomas Rudat, Illustrator

genre

Kunst & Design

projekt

Ein Auftrag wie ein Bilderbuch:

Der Kunde hat einen sicheren Stil, ein Ă€sthetisch und handwerklich im höchsten Maße beeindruckendes Portfolio, er kennt sich technisch aus und alles was er sich vorstellt hat Hand und Fuß.

Das Ergebnis: Ein Bilderbuch zum Staunen!

www.thomasrudat.de

zeitraum

2018

Kino am Raschplatz, Kinderheft

konzeption, layout und text

kunde

Kino am Raschplatz, Hannover

genre

Filmtheater

projekt

Eigentlich hatte ich ja gar keine Zeit im Herbst, als Sybille Molzahn vom Kino am Raschplatz mit der Idee auf mich zukam, ein Kinoheft fĂŒr Kinder zu gestalten – aber da konnte ich unmöglich nein sagen.

Ein Heft, das Kinder anregt, sich mit dem Medium Kino bewusst auseinanderzusetzen, in dem sie ihre Kinokarten sammeln können, kleine eigene Filmkritiken malen oder schreiben können, ein bisschen mit der Idee des gemeinsamen Filmerlebens gelockt werden und sich die Wartezeit auf den nĂ€chsten Film verkĂŒrzen können. Eine schöne Aufgabe gepaart mit einer spannenden Herausforderung: Konzipiere, texte und gestalte ein Heft, das Kinder im Alter von 3 bis 10 gleichermaßen anspricht, ihren Eltern zusagt und ihren Großeltern ans Herz geht.

Und so entstand dieses 12-seitige Heft in Retro-Optik mit Abenteuercharakter und Gestaltungsspielraum.

Wir lieben es!

zeitraum

2018

Atelier LandArt

webdesign und frontend-programmierung

kunde

Atelier LandArt, Hannover

genre

Kunst

projekt

Da schlĂ€gt natĂŒrlich das Designerherz gleich ein wenig heller, wenn seine TrĂ€gerin gebeten wird, einen neuen PrĂ€sentationsrahmen fĂŒr so schöne und stimmige Kunstwerke wie die des Atelier LandArt zu gestalten.

Atelier LandArt, das sind Frank Nordiek und Wolfgang Buntrock aus Hannover: zwei sympathische feinsinnige KĂŒnstler, die sich ihrer Arbeit in dieser Mischung aus Hingabe und kompromissloser Perfektion verschreiben, die eben den KĂŒnstler vom Handwerker unterscheidet. In ihrem Kunstzweig sind die beiden schon seit Jahren eine feste GrĂ¶ĂŸe – eines ihrer Werke ist sogar in den SchulbĂŒchern meiner Kinder abgebildet.

Diese Website mit der schönen Adresse landart.de habe ich konzipiert, gestaltet und in einem WordPress-CMS (Content-Management-System) programmiert. Innerhalb des CMS können die KĂŒnstler die Inhalte jetzt weiter pflegen und ergĂ€nzen – ich schaue gelegentlich mal rein, freue mich und staune, was fĂŒr atemberaubende Bilder wieder dazugekommen sind.

zeitraum

2018

Pius-Hospital Oldenburg

responsive webdesign und drupal-handbuch

kunde

Pius-Hospital Oldenburg

genre

Krankenhaus

projekt

Das Pius-Hospital Oldenburg ist das grĂ¶ĂŸte katholische Krankenhaus im Nordwesten Deutschlands.

Entsprechend groß war meine Freude, als Astrid Angermann mich fragte, ob ich mir vorstellen könnte, den neuen Internetauftritt fĂŒr das Krankenhaus zu gestalten. Die bestehende statische Website war nicht fĂŒr mobile EndgerĂ€te optimiert, nicht ĂŒber ein CMS von Laien pflegbar und auch die Optik war nicht mehr wirklich zeitgemĂ€ĂŸ.

Inhaltlich war und  ist die Seite dafĂŒr um so komplexer, denn das Pius-Hospital vereint unter seinem Dach 400 Betten, sechs UniversitĂ€tskliniken, zehn weitere Kliniken und Institute, sowie Fachabteilungen und Kompetenzzentren. Pro Jahr werden dort durchschnittlich ca. 61.500 Patientinnen und Patienten von insgesamt 1.250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut.

Und natĂŒrlich hat ein Unternehmen dieser GrĂ¶ĂŸe auch ein CI, in das sich die Website optisch eingliedern muss. Farben, FlĂ€chen, Linien, Schriftarten und Akzente waren in einem Styleguide vorgegeben oder durch bestehende Druckgrafik etabliert, die Struktur und die MenĂŒs der Website sollten genau so erhalten bleiben wie sie auf der alten Website waren, so dass Patienten und Mitarbeiter sich in ihrer vertrauten Systematik weiterhin problemlos zurechtfinden können.
Meine Aufgabe war in diesem Zusammenhang also, einer bewĂ€hrten Struktur eine anderes Gesicht zu verleihen, das zeitgemĂ€ĂŸ wirkt und mit moderner Technik problemlos darstellbar ist – damit dieses gewaltige Websiteprojekt spĂ€ter technisch reibungslos umgesetzt werden konnte.

Die entstandene neue Website dĂŒrfen alle Beteiligten mit Fug und Recht ein gelungenes Werk nennen. Astrid Angermann hat sich als Drupal-Programmiererin mal wieder selber ĂŒbertroffen, die Mitarbeiter des Pius-Hospitals haben ĂŒber Monate hinweg Inhalte, transferiert, abgeglichen, erneuert und ergĂ€nzt und die externe Designerin Frau Boye ist ebenfalls sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Schließlich habe ich noch ein Drupal-Benutzerhandbuch geschrieben und layoutet. Was fĂŒr ein schönes rundes Projekt – und was fĂŒr ein Ergebnis:

www.pius-hospital.de

zeitraum

2015-2018

homeinfo

layout und bildbearbeitung

kunde

HOMEINFO
Digitale Informationssysteme GmbH

genre

digitale Information

projekt

Die Firma HOMEINFO organisiert und bestĂŒckt digitale PinnwĂ€nde als Plattform fĂŒr den unkomplizierten und zielgruppenorientierten Informationsaustausch, zB. im Immobilienbereich.

Mit viel Freude habe ich diesen schönen Flyer fĂŒr das Produkt Pin-Screen gestaltet. Doppelt angenehm wurde die Arbeit durch den sympatischen Kontakt zum neuentdeckten Nachbarn im Kreativzentrum Halle 96.

zeitraum

2018

Stadtmobil

layout und bildbearbeitung

kunde

Stadtmobil Hannover GmbH

genre

Carsharing

projekt

Dies war ein Feuerwehreinsatz zum autofreien Sonntag.

Schnell und unkompliziert musste ein bestehender Flyer erweitert, ergĂ€nzt und akualisiert werden. Ein paar Bilder sollten bearbeitet werden, ein kleiner Stadtflitzer sollte als Illustration in die Darstellung des Fuhrparks eingepflegt werden und eine komplett neue Seite sollte im vorhandenen roten Stadtflitzer-CI angefĂŒgt werden.

Der Kunde war zufrieden und ich ebenfalls:
spannende Firma, tolles GeschÀftsfeld, angenehme Zusammenarbeit.

zeitraum

2018

Tischlerei Capellmann

responsive webdesign, text

kunde

Tischlerei Capellmann

genre

Handwerk

projekt

Christoph Capellmann ist ein freundlicher geradliniger Tischlermeister, der sein Handwerk beherrscht, und auch die Kompetenzen anderer Gewerke respektiert und zu schĂ€tzen weiß. Daher war die Zusammenarbeit mit der Tischlerei Capellmann fĂŒr mich eine erfrischend angenehme Erfahrung: Ich habe selten so oft den Satz gehört: „Sie sind die Fachfrau – was raten Sie mir?“

Es ging ihm darum, seine Firma professionell im Internet zu prĂ€sentieren und dennoch einen bodenstĂ€ndigen bezahlbaren Eindruck zu vermitteln. Keinesfalls wollte er auf seine Kunden „ĂŒberkandidelt“ wirken, aber sie sollten durchaus sehen und lesen, was er alles kann. Also habe ich Herrn Capellmann in Sachen Inhalt und Struktur beraten, habe seine Stichworte in geschmeideige Texte verwandelt, habe windschiefe Fotos geglĂ€ttet und fehlende ergĂ€nzt.

Das Ergebnis ist eine aufgerĂ€umte InternetprĂ€senz – unaufdringlich, bodenstĂ€ndig aber selbstbewusst.

Drupal-Umsetzung: Astrid Angermann

SpÀter kam noch ein saisonaler Flyer hinzu, angedacht als Auftakt einer Serie, in der zB. konkrete Aktionen beworben werden können.

zeitraum

2017-2018